Einladung zur Jahreshauptversammlung der Jusos Rhein-Neckar am 17. März

Veranstaltungen

Jusos Rhein-Neckar mit der Bundesvorsitzenden Johanna Uekermann

Liebe Genossinnen und Genossen,

das Arbeitsjahr 2016/17 neigt sich dem Ende zu. Zeit für die Jahreshauptversammlung. Wir danken Euch für Euer reges Engagement im vergangenen Arbeitsjahr, bei den Jusos, und für die SPD. Vor einem Jahr, zum Zeitpunkt der letzten Jahreshauptversammlung befand sich die Sozialdemokratie in einer schweren Phase.

Wir waren in Baden-Württemberg hinter die AfD zurückgefallen, haben zahlreiche Mandate verloren. Auch auf Bundesebene sah es wenig gut aus für die SPD. Doch heute ist eine andere Zeit. #Jetztistschulz. Der Wechsel ist zum Greifen nahe, die SPD führt die Umfragen an. Die Menschen merken, dass Martin Schulz für einen echten Wechsel steht, und möchten sich dafür auch einsetzen, und engagieren.

Seit Wochen treten zahlreiche Menschen den Jusos bei, auch hier bei uns, bei den Jusos Rhein Neckar. Diese Aufbruchsstimmung hängt mit der Hoffnung auf einen echten Wechsel zusammen. Und wir haben die richtigen Konzepte. So ist zum Beispiel die Forderung der Jusos Rhein-Neckar nach der Wiedereinführung der Gemeinnützigkeit von Wohnbaugenossenschaften in den Aktionsplan Wohnen der Landespartei aufgenommen worden. Ihr seht, unsere Arbeit trägt Früchte.

Wir freuen uns, Euch auf der Jahreshauptversammlung, am 17.3 in Edingen Neckarhausen begrüßen zu dürfen. Auf Eure rege Teilnahme und Euer Engagement freuen wir uns, sowohl auf der Jahreshauptversammlung als auch im kommenden Arbeitsjahr Lasst uns weiter kämpfen für eine solidarische, tolerante und menschliche Gesellschaft.

Mit solidarischem Gruß

Paul Sander
Vorsitzender


17. März 2017, 19 Uhr
Bürgersaal Rathaus
Hauptstraße 60
68535 Edingen-Neckarhausen


Der Kreisvorstand schlägt Euch folgende Tagesordnung vor:

  1. Begrüßung
  2. Grußworte
  3. Konstituierung
    a.) Genehmigung der Tagesordnung
    b.) Wahl einer Sitzungsleitung
    c.) Wahl einer Mandatsprüfungs und Zählkommision
  4. Rechenschaftsberichte
    a.) Vorstand
    b.) Geschäftsführerin
  5. Bericht der Kassenrevisor*innen
  6. Aussprache
  7. Entlastungen
    a.) Vorstand
    b.) Geschäftsführerin
  8. Bericht der Mandatsprüfungs und Zählkommision
  9. Wahlen zum Vorstand
    a.) Wahl des/der Vorsitzenden
    b.) Wahl der drei Stellvertreter*innen
    c.) Wahl des/der Geschäftsführer*in d.) Wahl der Revisor*innen
    e.) Wahl des/der Medienbeauftragte/n
    f.) Wahl des/der Mitgliederbeauftragte/n
  10. Wahl der Delegierten zur Landesdelegiertenkonferenz
  11. Anträge
  12. Sonstiges
 

Homepage Jusos Rhein-Neckar

 

Jusos in der SPD

 

SPD-Mitglied werden

 

Facebook

 

Newsticker

11.12.2018 20:45 10 Jahre Lebensmittel ohne Gentechnik sind ein großer Erfolg
Eine im Auftrag der SPD-Bundestagsfraktion erstellte Analyse zeigt, dass ‚Ohne Gentechnik‘ ein sehr erfolgreiches Marktsegment ist. Seit zehn Jahren gelten für das Label klare und strenge gesetzliche Vorgaben. Angebot und Nachfrage nach Milch, Eiern, Käse und Fleisch von Tieren, die ohne Gentechnik gefüttert wurden, wachsen weiter. „Das freiwillige Label ‚Ohne Gentechnik‘ sorgt für mehr Transparenz für

11.12.2018 20:41 Gute-Kita-Gesetz: mehr Qualität, weniger Gebühren
Der Bundestag beschließt diese Woche das Gute-Kita-Gesetz. Katja Mast sagt: Der Bund investiert 5,5 Millarden Euro für gute Kitas – und damit für gute Kinderbetreuung. „Das Gute-Kita-Gesetz kommt! Damit lösen wir unser Versprechen ein: mehr Qualität, weniger Gebühren.  Für die SPD-Bundestagfraktion ist klar: Jedes Kind muss die gleichen Chancen auf gute Kinderbetreuung haben. Dafür investiert der Bund

11.12.2018 20:37 Patienten brauchen eine sichere Versorgung mit Arzneimitteln
Die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagfraktion, Sabine Dittmar, äußert sich zu den Vorschlägen zur Weiterentwicklung der Apotheken, die Gesundheitsminister Spahn heute vorgestellt hat. „Seit dem EuGH-Urteil haben wir mit der Diskussion über das RX-Versandhandelsverbot zwei Jahre verloren. Die Vorschläge, die Gesundheitsminister Spahn jetzt vorgelegt hat, sind uns teilweise gut bekannt. Wir selbst haben sie in ähnlicher Form schon vor Monaten in

09.12.2018 19:38 Europa ist die Antwort
Die kommenden Jahre werden entscheidend dafür sein, ob wir die großen Aufgaben der Zeit gemeinsam anpacken – und bewältigen. Ob wir der europäischen Idee neuen Schub geben. Oder ob der Weg zurück führt in nationalstaatliches Klein-Klein – und wir die Weltpolitik der anderen nur an der Seitenlinie kommentieren und erdulden. Um nichts weniger geht es

07.12.2018 21:15 Einrichtung einer Europäischen Arbeitsbehörde
Mit der Einigung der europäischen Arbeitsminister auf eine Europäische Arbeitsbehörde ist ein Schritt hin zu einem sozialeren Europa getan. Die Europäische Kommission hatte diesen Vorschlag unterbreitet, nun muss noch das Europäische Parlament zustimmen. „Vor einem Jahr haben die Staats- und Regierungschefs der EU beschlossen, mehr zu tun für soziale Rechte, wie den Zugang zu Sozialschutz,

Ein Service von info.websozis.de