Juso AG Schriesheim-Dossenheim

Einladung zur Veranstaltung "World Wide Web - Candidate Check" am 23.09.2012

Ankündigungen

Liebe Jusos,

im Bundestagswahlkreis Bruchsal-Schwetzingen bewerben sich mit Daniel Born (Oberhausen-Rheinhausen) und Werner Henn (Baden-Baden) zwei Kandidaten um die Bundestagsnominierung. Zusammen mit den Jusos Karlsruhe-Land wollen wir euch herzlich zu einer weiteren Vorstellungsrunde einladen.

Einige von euch haben vielleicht eine der Vorstellungsveranstaltungen bereits genutzt, um sich ein Bild von den Kandidaten, ihren Positionen und ihren Ansichten zu machen. Allen anderen möchten wir noch die Möglichkeit geben, dies ebenfalls zu tun. So wie unser Kreisverband mit dem Nominierungsverfahren neue Wege beschreitet möchten wir dies auch mit unserer Vorstellungsveranstaltung tun. Unter dem Motto „World Wide Web – Candidate Check" werden euch Werner Henn und Daniel Born Rede und Antwort stehen. Um wirklich allen von euch die Möglichkeit zu bieten, sich an der Veranstaltung zu beteiligen und ihre Fragen zu stellen werden wir sie per Videostream und Live-Ticker ins WWW übertragen. Somit könnt ihr von nahezu überall mit dabei sein und eure Fragen, entweder im Vorfeld per Email oder live per Facebook an die Kandidaten richten. Alles Weitere erfahrt ihr auf unserer Veranstaltungsseite unter: www.facebook.com/danieloderwerner .

Unsere Frage- und Kontaktadresse lautet jusos-ka-land@web.de .

Es würde uns freuen, möglichst viele von Euch bei der Veranstaltung, sei es vor Ort oder vor den Bildschirmen begrüßen zu dürfen.

World Wide Web – Candidate Check
Wo: Gaststätte Konkordia (Rochusstraße 23) Bad Schönborn
Wann: Sonntag 23. September um 18 Uhr

in Kooperation mit dem Juso Kreisverband Karlsruhe-Land

Mit solidarischen Grüßen
Euer Kreisvorstand

 

Homepage Jusos Rhein-Neckar

 

Jusos in der SPD

 

SPD-Mitglied werden

 

Facebook

 

Newsticker

05.04.2021 15:30 Erfolgsgeschichte Baukindergeld
In der Bevölkerung ist es ein Renner: Mehr als 330 000 Familien haben sich in den vergangenen zweieinhalb Jahren mit dem Baukindergeld den Traum vom Eigenheim erfüllt. Unser Ziel ist, mehr bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Vor allem Vizekanzler und Finanzminister Olaf Scholz sowie Verbraucherministerin Christine Lambrecht haben wichtige Maßnahmen für eine soziale Wohnungspolitik erreicht: Der

05.04.2021 13:59 Grüne in Baden-Württemberg wollen Bündnis mit CDU
Signal für die Bundestagswahl Die Grünen in Baden-Württemberg haben sich gegen eine Ampel mit SPD und FDP entschieden. „Die Grünen haben betont, es geht nur um die Inhalte. Auf dieser Grundlage haben sie sich für eine Koalition mit der CDU entschieden. Aha. Das ist auch ein Signal für die Bundestagswahl. Ich bleibe dabei: Deutschland braucht

05.04.2021 13:57 CDU/CSU blockiert Kampf gegen rechts – „Wie viele Morde müssen noch geschehen?“
Wie ernst nimmt Union Kampf gegen rechts? Nach mehreren verheerenden rechtsextremistischen Anschlägen in Deutschland verabschiedete die Bundesregierung einen 89-Punkte-Plan. Die zuständigen Minister*innen wurden sich einig. Doch bei zwei wichtigen Projekten blockieren nun CDU/CSU. SPD-Chefin Saskia Esken spricht von einem „Lackmustest, ob die Unionsparteien den Kampf gegen Rechtsextremismus ernst nehmen“. Die Unionsfraktion im Bundestag blockiert zwei

01.04.2021 14:02 35.000 Arztpraxen starten mit Corona-Impfungen
In der Woche nach Ostern gehen die Corona-Impfungen in 35.000 Arztpraxen los und werden allmählich hochgefahren. Für die erste Woche haben die Hausarztpraxen 1,4 Millionen Impfdosen bestellt. Geliefert werden zunächst 940 000 Dosen. Daneben bekommen die Impfzentren der Länder 2,25 Millionen Dosen pro Woche. Mit dem Impfstart werden in den Praxen nun Abläufe etabliert, um

31.03.2021 18:49 Bullmann: Werte der EU sind nicht verhandelbar
Rechtsstaatlichkeit, Demokratie und Freiheitsrechte bleiben unverhandelbar. Die rechtsnationalistische polnische PiS-Regierung muss zu demokratischen europäischen Werten zurückfinden und die Justizreform zurücknehmen.Anlässlich der Klageerhebung der Europäischen Kommission gegen den Mitgliedsstaat Polen erklärt Udo Bullmann, Europabeauftragter des SPD-Parteivorstands: „Die Europäische Union darf nicht länger tolerieren, dass in Mitgliedsstaaten Freiheitsrechte systematisch eingeschränkt werden und der Rechtsstaat Stück für Stück

Ein Service von info.websozis.de