Juso AG Schriesheim-Dossenheim

Einladung zum Epfenbachseminar II/2009 der Jusos Rhein-Neckar im AWO-Heim Epfenbach vom 30.10.-01.11.2009

Veranstaltungen

Das legendäre Epfenbachseminar der Jusos Rhein-Neckar II/2009 unter dem Motto „Gegen Bildungs-Hürden: Denn ALLE müssen können dürfen!“ findet vom 31.10. bis 1.11. statt. Dieses Mal geht es um das wichtige Thema Bildung mit etlichen interessanten Referenten wie Bettina Schulze vom Bundesvorstand der Jusos, Carola Rühling vom Bundesvorstand der Juso-Hochschulgruppen und Gerhard Kleinböck, dem SPD-Landtagsabgeordneten aus Weinheim. Es wird sicher wie immer viel diskutiert und gearbeitet, aber der Spaß wird nicht zu kurz kommen!

Packt also eure Schlafsäcke und auf geht’s nach Epfenbach!

Mit jungsozialistischen Grüßen!

Kristof Becker, Kreisvorsitzender Jusos Rhein-Neckar
Marissa Dietrich, stvtr. Kreisvorsitzende Jusos Rhein-Neckar
Paul Haas, stvtr. Kreisvorsitzender Jusos Rhein-Neckar
Jana Ihrig, stvtr. Kreisvorsitzende Jusos Rhein-Neckar
Alexander Leonhardt, Geschäftsführer Jusos Rhein-Neckar

Die Anmeldung ist ab sofort unter www.jusos-rhein-neckar.de möglich!

PROGRAMM:

Freitag, 30. Oktober

18.00 Uhr Anreise und Abendessen
18.30 Uhr Begrüßung und Vorstellung
19.00 Uhr Gerhard Kleinböck MdL: Sozialdemokratische Bildungspolitik; danach Singstarcontest

Samstag, 31. Oktober

08.30 Uhr Frühstück

09.30 Uhr Plenum
09.45 Uhr Freddi Striegler (stvtr. Juso Landesvorsitzender,
Gewerkschaftssekretär): Perspektiven Dualer Ausbildung
11.00 Uhr Bettina Schulze (stvtr. Juso Bundesvorsitzende): „Bildung global: Wenn Schule Luxus ist“

12.30 Uhr Mittagessen

14.00 Uhr Arbeitsgruppen
15.30 Uhr Kaffeepause
16.30 Uhr Plenum: Vorstellung der Arbeitsgruppenergebnisse, Diskussion
17.00 Uhr Vorbereitung auf das Gespräch

18.00 Uhr Abendessen

19.00 Uhr Diskussion mit den Kandidaten für den Landesvorsitz der SPD Baden-Württemberg: Hilde Mattheis MdB, Nils Schmid MdL, Claus Schmiedel MdL; Moderation: Lars-Christian Treusch

Sonntag, 01. November

09.30 Uhr Frühstück

10.30 Uhr Carola Rühling (Mitglied im Buvo der Juso-Hochschulgruppen): Sozialdemokratische Hochschulpolitik – Studiengebühren und Verfasste Studierendenschaft
12.00 Uhr Gemeinsames Aufräumen
13.00 Uhr Versteigerung

Abreise gegen 15.00 Uhr

Organisatorische Hinweise:

Bitte mitbringen:

Schlafsack oder Bettbezug; Schreibmaterial

Kosten:

Der Teilnehmerbeitrag beträgt EUR 30.- für Nichtverdienende und EUR 35.- für Verdienende.

Anfahrt:

ÖPNV: BRN Bus 745 (ab Heidelberg Hbf 16.25 oder 17.00 Uhr)

Auto: Über die A6: Ausfahrt Sinsheim, Bundesstraße. Richtung Mosbach links nach Eschelbronn/ Epfenbach abbiegen (ist ausgeschildert).
Über Heidelberg: Bundesstraße nach Neckargmünd, dort auf die Bundesstraße Richtung Mauer/ Meckesheim abbiegen, Ausfahrt Wiesenbach und der Ausschilderung nach Lobbach, Spechbach, Epfenbach folgen.

 

Homepage Jusos Rhein-Neckar

 

Jusos in der SPD

 

SPD-Mitglied werden

 

Facebook

 

Newsticker

30.11.2022 19:55 Hartmann/Koß zur Nationalen Strategie gegen Antisemitismus
Besserer Schutz für Jüdinnen und Juden Sebastian Hartmann, innenpolitscher Sprecher;Simona Koß, zuständige Berichterstatterin: Heute wurde die von Nancy Faeser vorgelegte Nationale Strategie gegen Antisemitismus und für jüdisches Leben (NASAS) vom Kabinett verabschiedet. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt das ausdrücklich. „Allen zivilgesellschaftlichen und politischen Bemühungen zum Trotz nimmt der Antisemitismus in Deutschland zu. Insbesondere während der Coronapandemie haben antijüdische… Hartmann/Koß zur Nationalen Strategie gegen Antisemitismus weiterlesen

30.11.2022 19:44 Achim Post zu EU/Ungarn
Orban-Regierung muss jetzt dringend und deutlich nacharbeiten Im Streit über demokratische Standards will die EU-Kommission für Ungarn vorgesehene 13 Milliarden Euro vorerst nicht auszahlen. SPD-Fraktionsvize Achim Post sieht die Orban-Regierung jetzt in der Pflicht. „Es ist zu begrüßen, dass die EU-Kommission gegenüber der ungarischen Regierung konsequent bleibt. Voraussetzung für eine Entsperrung der EU-Gelder an Ungarn… Achim Post zu EU/Ungarn weiterlesen

28.11.2022 20:26 Neue Gentechniken: Vorsorgeprinzip muss gelten
Die heutige öffentliche Anhörung des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft hat den Kurs der SPD-Bundestagsfraktion im Umgang mit neuen Gentechniken bestätigt. Auch für Techniken wie CRISPR/Cas müssen Transparenz und Risikoüberprüfung verpflichtend geregelt bleiben, damit Sicherheit und Wahlfreiheit für die Verbraucherinnen und Verbraucher und für die Landwirte gewährleistet werden können. „Als SPD-Fraktion stehen wir dafür ein,… Neue Gentechniken: Vorsorgeprinzip muss gelten weiterlesen

28.11.2022 20:24 Nicht Beamtenbashing sondern Stärkung des Öffentlichen Dienstes Gebot der Stunde
Ein starker, handlungsfähiger Staat, der Krisen trotzt, ist wichtiger als je zuvor. Dazu steuern die Beamtinnen und Beamten einen großen Teil bei. Daher sind die Äußerungen von Carsten Linnemann (CDU) für uns als SPD-Fraktion inakzeptabel. Sie sind ein Schlag ins Gesicht der hart arbeitenden Beamtinnen und Beamten, die vielmehr unterstützt werden sollten, sagt Dirk Wiese.… Nicht Beamtenbashing sondern Stärkung des Öffentlichen Dienstes Gebot der Stunde weiterlesen

24.11.2022 00:18 Haushaltsrede von Bundeskanzler Scholz
„WIR HALTEN UNSER LAND ZUSAMMEN“ „Diese Bundesregierung redet nicht nur, sondern handelt“ – bei Entlastungen, Reformen, der Energie- und Sicherheitspolitik. Bundeskanzler Scholz hat in der Haushaltsdebatte eine Bilanz der Regierungspolitik der vergangenen Monate gezogen. Deutschland habe die Krise im Griff. Am Anfang der Regierung habe das gemeinsame Bekenntnis von SPD, Grünen und FDP zum Fortschritt,… Haushaltsrede von Bundeskanzler Scholz weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de