Juso AG Schriesheim-Dossenheim

1. Mai auf der Mannswiese

Gemeindenachrichten

Am 1. Mai luden die SPD Schriesheim und die Jusos Schriesheim-Dossenheim wie jedes Jahr zur traditionellen Maikundgebung mit dem Bundestagsabgeordneten Lothar Binding beim Naturfreundehaus auf der Mannswiese ein. Bei herrlichem Wetter trafen sich alle Genossen um 11.15 Uhr am Weiten Tal um hinaus zu wandern.
Traditionell kümmerten wir Jusos uns nach der Ankunft direkt um die Kinderbetreuung. Vor allem unsere Mohrenkopfschleuder war wieder mal sehr beliebt bei den Kindern. Aber auch das Sackhüpfen machte den Kids Spaß.
Um 13 Uhr begann die Kundgebung. Unser Bundestagsabgeordnete Lothar Binding wurde von unserem Ortsvereinsvorsitzenden Sebastian Cuny begrüßt. Anschließend wurde das Lied "Die Gedanken sind frei" vorgetragen, bei dem man merkte, dass wir von dem innerhalb der SPD-Schriesheim neugegründeten Sängerkreis unterstützt wurden bzw. dieser die meisten Sänger stellte.
Das diesjährige Mai-Motto des DGB lautete "Gute Arbeit in Europa - Gerechte Löhne, Soziale Sicherheit", worauf Lothar einiges zu sagen wusste. In einer dieses Jahr recht langen Rede schaffte er es dabei geschickt den Bogen von den Geschäften mit nicht vorhandenen (an den Devisenmärkten) bis nach Griechenland zu spanen. Dabei gelang es ihm wie gewohnt die schwere Kost der Finanzpolitik aufs einfachste herunter zu brechen und verständlich zu machen. Und das - bis auf zwei kleine Außnahmen - ohne genau auf Zahlen einzugehen. Zum Abschluss der Kundgebung wurde dann traditionell "Brüder zur Sonne, zur Freiheit" gesungen.

Marco Ginal für die Jusos Schriesheim-Dossenheim

 
 

Jusos in der SPD

 

SPD-Mitglied werden

 

Facebook

 

Newsticker

25.02.2021 20:51 Ein herber Rückschlag für alle Beschäftigten in der Altenpflege
Die kirchlichen Arbeitgeber haben einen allgemeinverbindlichen Tarifvertrag und damit eine bessere Bezahlung verhindert. Das ist ein herber Rückschlag für alle Beschäftigten in der Altenpflege. Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion: „Wir alle wissen: Die Situation vieler Beschäftigter in der Altenpflege ist seit Jahren von Überlastung und Personalmangel geprägt. Gute Pflege braucht aber gute Arbeitsbedingungen und

24.02.2021 19:15 Manöver von Grünen und FDP behindert die Bekämpfung von Hasskriminalität
Das Bundeskabinett hat heute beschlossen, den Vermittlungsausschuss anzurufen, um das Gesetz zur Regelung der Bestandsdatenauskunft erneut zu verhandeln. Bündnis 90/Die Grünen und FDP haben Mitte Februar 2021 im Bundesrat das dringend notwendige Gesetz ausgebremst, so dass es weiterhin nicht in Kraft treten kann. „Durch ihre Blockade des Gesetzes zur Regelung der Bestandsdatenauskunft verhindern Grüne und

24.02.2021 19:00 Sport-Allianz “Mit Schwung und Bewegung raus aus der Pandemie“
Sport und Bewegung sind für eine Gesellschaft unverzichtbar. Und wo geht das besser als in unseren Sportvereinen? Das Bundesgesundheitsministerium muss zusammen mit dem Bundesinnenministerium aktiv werden, um die Menschen zum (Wieder-)Eintritt in die Vereine zu ermutigen. Dieses Anliegen wird auch mit Beschluss der Sportministerkonferenz vom 22. Februar 2021 unterstützt. „Sportvereine in Deutschland verzeichnen durch COVID-19

24.02.2021 18:52 Provisionsdeckel in der Restschuldversicherung kommt – Bundeskabinett setzt Einigung der Koalitionsfraktionen um
Die Koalitionsfraktionen haben sich darauf geeinigt, Abschlussprovisionen bei der Restschuldversicherung bei 2,5 Prozent zu deckeln. Mit dem heutigen Kabinettbeschluss hat die Bundesregierung diese Einigung umgesetzt. „Marktuntersuchungen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zeigen, dass Verbraucherinnen und Verbraucher beim Abschluss von Restschuldversicherungen außerordentlich hohe Abschlussprovisionen zahlen müssen. Auf diesen Missstand wollen wir nun reagieren und haben uns

24.02.2021 18:45 Drittes Corona-Steuerhilfegesetz unterstützt Familien und Unternehmen
Mit dem heute im Finanzausschuss beschlossenen Dritten Corona-Steuerhilfegesetz werden Familien und Unternehmen bei der Bewältigung der wirtschaftlichen Folgen der Pandemie unterstützt. Von den steuerlichen Erleichterungen geht ein positiver Impuls für die konjunkturelle Erholung aus. „Der Finanzausschuss hat heute das Dritte Corona-Steuerhilfegesetz beschlossen. Die in dem Gesetz enthaltenen steuerlichen Erleichterungen in Höhe von rund 7,5 Milliarden

Ein Service von info.websozis.de